Langdistanz

Bericht: ThorXtri 2018

Bericht: ThorXtri 2018

Was bei den “normalen” Langstreckentriathlons Kona oder Roth ist, das ist bei den Extremtriathlons wohl der Norseman in Norwegen. Startplätze sind ähnlich schwer zu ergattern und nur im Losverfahren erhältlich. Auf 250 Startplätze kommt die zehnfache Zahl an Bewerbern. Die Chance auf einen Startplatz also relativ niedrig. Auch der ThorXtri findet in Norwegen statt und Luftlinie sind die Zielorte nicht…

Mein Challenge Roth 2018

Mein Challenge Roth 2018

Die Vorbereitung lief gut. Geringfügig weniger bei den Radkilometern, dafür mehr beim Laufen. Beim Schwimmen hakte es allerdings. Keine Intervalle, kein Techniktraining, nur Streckenschwimmen. Seit Fasching plagt mich nämlich ein Tennisarm auf der linken Seite. Nun bin ich aber Rechtshänder und spiele weder Tennis noch Golf. Noch immer rätsle ich an den Ursachen, immerhin bessert sich das Ganze aber in…

Bericht: Challenge Roth 2017 – Der Teufel wohnt in Büchenbach

Bericht: Challenge Roth 2017 – Der Teufel wohnt in Büchenbach

Es ist Freitag kurz vor 17 Uhr und es kommt mir als wäre ich gar nicht weg gewesen. Ich stehe an der Startnummernausgabe des geilsten Triathlons der Welt. Da stehen zum Großteil die gleichen Mädels, die mich im Jahr zuvor schon mit Freude bedient haben. Ich bekomme mein Armbändchen und spätestens jetzt zählt der Countdown im Kopf los. Weiter gehts…

Meine Challenge Regensburg 2016

Meine Challenge Regensburg 2016

Als ich Freitag mit Vereinskollegen Christian nach Regensburg fuhr, um die Startunterlagen zu holen, fiel natürlich gleich auf, dass Regensburg halt nicht Roth ist. Während in Roth jeder im Ausnahmezustand ist, bestimmten hier wie gewohnt die Tagestouristen das Bild. Auf dem Weg vom Parkplatz zur Nummernausgabe war kaum etwas davon zu erahnen, was zwei Tage später hier stattfinden sollte. Erst…

Challenge Regensburg: Interview mit Sonja Tajsich

Challenge Regensburg: Interview mit Sonja Tajsich

Die heisse Phase für die Challenge Regensburg hat begonnen. Nun muss Veranstalterin Sonja Tajsich, neben ihren beiden Kinder und dem Laden, auch noch die letzten Vorbereitungen unter einen Hut bekommen. Zwischen Kind füttern, Helferessen organisieren und Starterbeutel packen hatte sie die Ruhe weg, um mir noch ein paar Fragen zu beantworten. Ursprünglich wolltest du ja selbst starten, hast dann aber…

Man muss nicht verrückt sein, aber es hilft

Beim Marathon in Roth hatte ich mir noch geschworen, dass ich nie wieder eine Langdistanz mache. Am nächsten Tag hab ich mich für 2017 angemeldet. Mein persönliches Ziel für Roth war unter 11 Stunden, wobei ich insgeheim darauf hoffte, unter 10:30 zu bleiben. Ohne meine Magenprobleme wäre ein vernünftiger Marathon unter 3:45 durchaus drin gewesen. So war er in 4:30…