Testbericht

Test: Hoka One One Clayton

Test: Hoka One One Clayton

Der Clayton ist ein absolutes Leichtgewicht und als Wettkampfschuh gedacht. Der UVP liegt bei 150,- Euro. Für mich persönlich ist es eine abgespeckte Form von meinem Vanquish 2. Der Schaft ist relativ eng und für meine schmalen Füße ideal. Der Schaftabschluß ist sehr spartanisch gearbeitet und für lange Strecken eventuell ein wenig problematisch. Die Zehenbox ist geräumig und der Vorderfuß…

Test: Adidas Terrex X-King

Test: Adidas Terrex X-King

In Zusammenarbeit mit Reifenhersteller Continental hat adidas einen neuen Trailschuh entwickelt, der wie ein Mountainbikereifen zum Schnüren daher kommt. Ich konnte den Schuh eine ganze Weile zu Hause und auf Mallorca testen. Anmerkung: Diese Schuhe wurden mir vom Hersteller für den Test zur Verfügung gestellt. Einen schwarzen Laufschuh sieht man selten. Einzige Farbelemente sind die weißen Schnürsenkel und dezente Aufdrucke…

Test: Drei Gaskocher bis 1 Liter Topfvolumen

Test: Drei Gaskocher bis 1 Liter Topfvolumen

Mit dem Primus Lite+, dem MSR Windburner und dem Jetboil Flash treten drei Gaskartuschenkocher mit kleinem Topfvolumen gegeneinander an. Bei allen drei Geräten ist der Aufbau ähnlich und diverses Zubehör ergänzt die Funktionsliste um beispielsweise Kaffee zu kochen oder die Kocher hängend zu betreiben. Für alle drei Kocher liegt der UVP bei 130,- Euro, wobei das Hängeset nur beim Primus…

Test: Zoot Tempo 6.0

Test: Zoot Tempo 6.0

Die ganze Saison hatte ich leichte bis mittlere Probleme mit meiner linken Achillessehne. Als Grund hatte ich unter anderem ausgemacht, dass Natural Running für mich nichts ist. Nahezu alle Schuhhersteller gehen in den letzten Jahren dazu über, immer flachere Laufschuhe zu bauen. Beispielsweise hat Asics meine geliebte GT-Serie nach und nach von 12 mm auf mittlerweile 8 mm abgeflacht. Auf…

Test: Hoka Speedgoat

Test: Hoka Speedgoat

Im Januar hatte ich mir bereits eine Hoka Conquest gekauft, mit denen ich schon einige Trainingskilometer und Wettkämpfe bestritten habe. Dass ich über kurz oder lang auch eine Variante fürs Gelände wollte war mir klar. Mit dem Hoka Speedgoat komme ich jetzt in diesen Genuss. Anmerkung: Diese Schuhe wurden mir vom Hersteller für den Test zur Verfügung gestellt. Das Farbdesign…

Test: Garmin Fenix 3 Performer Bundle

Test: Garmin Fenix 3 Performer Bundle

Die mit Abstand größte und schwerste Uhr im Test kommt von Garmin. Die Fenix 3 bringt 83 Gramm auf die Waage und misst den Puls traditionell über einen Brustgurt (55 Gramm). Sie verfügt über einen barometrischen Höhenmesser. Der unverbindliche Verkaufspreis für das Performer Bundle (Uhr + Brustgurt) beträgt 429 Euro, der niedrigste Straßenpreis liegt ca. 30 Euro darunter. Anmerkung: Diese…

Test: Suunto Ambit 3 Run

Test: Suunto Ambit 3 Run

Suunto kennt man seit Jahren als Hersteller für Uhren jedmöglichen Anwendungsbereichs. Bei der Ambit 3 Run handelt es sich um die abgespeckte Version der Ambit 3 bzw. Ambit 3 Peak, sprich ohne barometrischen Höhenmesser und ohne Radkopplung. Die Herzfrequenz wird klassisch über einen Brustgurt gemessen. Der unverbindliche Verkaufspreis beträgt inkl. Brustgurt 299 Euro, der Straßenpreis liegt ca. 50 Euro darunter.…

Test: TomTom Cardio Runner

Test: TomTom Cardio Runner

UPDATE Februar 2016: Mit einem Zwangsupdate der Software wurde die Möglichkeit entfernt, die Uhr ohne TomTom-Konto auszuwerten. Man wird nun gezwungen, die Trainingsdaten zum Server der Firma hochzuladen. Eine Synchronisation auf die lokale Festplatte um die Trainingsdaten in einer Drittsoftware zu verwalten funktioniert nicht mehr. Nachtrag 26.07.2016: Lesenswert dazu der Langzeitbericht von Sportbleibmord: TomTom Laufuhr – Frust statt Lust Bei…